Dana von den drei Spreequellen

Erste Bilder von Dana ,sie hat ein ganz liebes neues zu Hause

Hallo Bärbel und Klaus und alle Pyries...

Als Junghündin Dana habe ich den ganzen Tag zu tun. So ruhig wie beim Wandern ist es hier nicht!

SICHERHEIT ist erste Hundpflicht!!! Vorsicht ist besser als Nachsicht, sagt der DPD-Lieferant vom "Tierhotel", wenn ich auf der Fläche erscheine sitzt er schon im Auto. Ich will doch bloß spielen, aber mir glaubt ja keiner.

Rainer und Monika. Tschüß Dana

p.s. Ich kann alles gebrauchen, auch das Mittagessen von Rainer. Immer wenn ich unbeobachtet bin habe ich den Zwang mir etwas Essbares zu besorgen! Und trotzdem haben mich Alle Lieb!!!




Es ist noch gar nicht so lange her, da war ich noch ganz klein .....klein und tollpatschig und dann musste ich auch noch fremde Leute überzeugen, dass genau ich der richtige Hund für sie bin.

Ohren waren beide dran, den treuen blick hatte ich auch, ja und mein Herz mitten auf dem Kopf. Sah ja ganz cool aus. Das ich immer Hunger habe, wusste ja noch keiner. Auto fahren ist auch Stress. Dummheiten machen ist viel schöner. 



Wenn meine Geschwister hier währen würde hier die Luft brennen. Aber da ist ja noch Buffy der Pyriboss,  der meckert und meckert ......mein Verhältnis zu Zäunen ist extrem gestört . 14 Jahre waren sie ganz. Das habe ich jetzt geändert. meine Familie muss mich ganz dolle lieben,,sie haben noch vor Weihnachten einen neuen Zaun gekauft.



Sie wollten eben nicht ,das ich mit Wolf ,Fuchs  oder Waschbär flirte und dann muss Buffy mich wieder suchen,,,,die Menschen sind ganz in Ordnung

auf Frauchen muss ich hören, mache ich auch gern, mit Herrchen ist kämpfen angesagt, macht viel mehr Spaß. Bei Buffy beiße ich ja liebend gern in die Ohren, .aber ihm gefällt das nicht so gut, jetzt ist das erste Jahr vorbei ich hatte Geburtstag.



Viele Geschenke habe ich bekommen 2 Plüschtiere ein neues Ausgangsgeschirr und viele Leckerlis , die ich mit Buffy geteilt habe,,denn der ist ja auch mein Freund. Also ein bisschen Angst haben unsere Gäste schon vor mir und Buffy, außer Bärbel und Klaus, denn zusammen sind wir eine Macht. Der erste Schnee war schon eigenartig - Buffy hat mir gezeigt wie man die weiße Pracht schlecken kann.



Ansonsten halte ich hier alle auf Trapp. Ich bin ein Pyri . Gross, nicht immer weiß - liebe meine Menschen, bin sehr wachsam und furchtlos und wenn es eng wird, habe ich noch mein Herrchen Rainer. Ich könnte noch viel erzählen, für heute ist aber Schluss, ich bin müde und will schlafen.

Bei den Menschen gibt es einen wichtigen Spruch .........das letzte Kind hat Fell .....es ist die schönste Verpflichtung.

Tschüss Dana   Rambo Probst





mein Geburtstag

so viele Geschenke



zum Geburtstag



das war richtig toll







Hallo alle zusammen,



wir alle und besonders Dana und Buffy

wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr...







Klick einfach ins Bild



Zu Besuch bei Dana



kommt mir einfach nach,



Ich zeige Euch gleich was ich für ein ganz tolles neues zu Hause habe und Baffy ist meine beste Freundin.

Mit ihr kann ich richtig toben und Spielen.

Was im Fressnapf ist, teile ich aber ein , da ich immer den größeren Hunger habe.









Hallo Bärbel, Klaus und alle Pyries,



Jetzt warte ich nur auf mein neues Stirnband mit der Aufschrift "Dana Rambo Probst"!!!

Ich bin Jung, Dynamisch, Knallhart und Super drauf. Ich bin sehr Wachsam und gebe das auch

Kund. Ich bin so was von Lieb, dass ich die Zeit wo alle arbeiten sind, auch schon mal nutze,

um den neuen Sessel umzugestalten. Papa hat die Mutti angerufen und gesagt, Sie soll mit mir nicht schimpfen!

Sie haben ganz wenig gemeckert, schlimmer war, dass ich keinen neuen Pool bekommen habe...

Den alten hatte ich ja "aus versehen" vollständig zerlegt - man ist das waaaaaaaaaaaarm...

Ich habe aber auch Gießkannen und Gartenschlauch.



Bis bald und viele liebe Grüße

Dana "Rambo"

und Monika +Rainer



Hallo Bärbel, hallo Klaus,



lange ist es her das ich mal dazu gekommen bin ein paar neue Bilder zu schicken, aber jetzt ist es endlich mal wieder zeit geworden…

Wie man unschwer erkennen kann ist das eine Wasserratte und ein kleiner Dreckspatz… es ist nicht nur einmal vorgekommen das man sich nach dem Baden sein Fell auf dem Boden trocknet, aber warum auch nicht wenn es ihr Spaß macht ?

Tagesablauf : Fressen, dann Schlafen, wieder fressen, kleines Leckerli für zwischendurch, dann mal kurzes Nickerchen, nach dem nächsten kleinen Imbiss, wird mal so ein “kleines bisschen” Blödsinn gemacht bis zum Abendbrot… und zwischen durch muss jedoch der große Pyri für einige Neckereien hinhalten.

Dummheiten: Sammeln und verarbeiten von Feuerholz zu kleineren Spänchen. Um sich stylisch zu kleiden stibitzt sie Kleidungsstücke in jeglichen Größen, ob Hosen, Kleider oder Socken, sie kann alles gebrauchen. Aber böses sein kann man ihr irgendwie trotzdem nicht so richtig, auch wenn sie abends in einen in einen Wahn verfällt und ohne Rücksicht auf Verluste quer durch den Garten sprintet, durch den Pool hechtet einen Abstecher durch die Sandbank unter den Bäumen, in ihrer vollen Pracht und Dreckheit rein ins Wohnzimmer über die Couch rennt und wieder raus, solange bis sie langsam müde wird.



Liebheiten: Schmusen am Abend mit Frauchen ist für sie ein Hochgenuss. Bewachung des Hauses und deren Insassen teilt sie sich schon mit dem großen bei Gefahr sind beide dann vor Ort.

Technische Daten: Gewicht 30 kg , Schulter Höhe 60 cm ,  Farbe Weiß und Dreckig

Tschüß bis zum nächsten mal, liebe grüße und viele knuddelleien an die Pyries ,

Monika und Rainer, sowie Dana und Buffy

Hallo Ihr zwei und alle Pyris



Also bisher ist alles im grünen Bereich, Essen schmeckt, mit dem Pyri "Buffy" ist ein Gutes Auskommen,



wenn bloß die anderen Spielregeln nicht wären:



Die besagen - ICH SOLL NICHT ALLES ZERLEGEN

- ICH SOLL NICHT DAS FRÜHSTÜCK MOPSEN

- ICH SOLL AUF DEN GROßEN PYRI AUCH HÖHREN

- ICH SOLL NICHT GANZ SO TIEFE LÖCHER WÜHLEN.



Es gibt jedoch viel mehr tolle Regeln die wie für mich gemacht sind, so gehe ich gerne im Regen spazieren und beginne danach

meine Körperpflege mit dem Sielen im Dreck... Alle meckern, keinem gefällt das... Ich finde das einfach toll!

Der Metzger hat es ja gut gemeint, als er mir ein Bockwurst schenkte, er konnte es ja nicht wissen das ich ins Auto kotze...

Am liebsten kämpfe ich mit Buffy, aber auch mit dem Menschen, Ich bin ja ein Schutzhund!



Viele Grüße von Dana und Familie



p.s. im Anhang sind einige aktuelle Bilder



hallo alle zusammen viele liebe grüße aus der Lausitz

folgend liegen ein paar schöne Schnappschüsse der Hunde bei , langsam bekommen wir auch die freche und rebellische Seite

mit Buffys Hilfe in griff, aber in den ruhigen Augenblicken ist sie sehr liebebedürftig und anhänglich...





Hallo Bärbel und Klaus

anbei sende ich euch eine kleine Auswahl der ersten aufnahmen von Dana, die ersten stunden waren für sie schon etwas schwer, aber ich denke das sie sich langsam immer mehr mit Buffy anfreundet und sich sehr wohl fühlt.

liebe Grüße Monika und Anhang





Zurück zur Startseite

Achtung !

Schweden – Belgien